Sachsen-Anhalt: Superwahlsonntag 2019

Banner Wahlen 2019

Vom 23. bis 26. Mai 2019 dürfen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum neunten Mal das Europäische Parlament wählen. In der Bundesrepublik Deutschland findet die Wahl am 26. Mai 2019 statt. Zudem hat die Landesregierung von Sachsen-Anhalt den 26.5.2019, als Wahltag für die allgemeinen Neuwahlen der kommunalen Vertretungen, Ortschaftsräte und Ortsvorsteher bestimmt.

Hier haben wir ein paar Informationen Zusammengetragen

Wahl-O-Mat zum Aufkleben

Wahl-O-Mat

Seit 17 Jahren gibt es ihn schon – und auch vor der Europawahl 2019 soll er wieder bei der Entscheidung helfen: der Wahl-O-Mat. Am 3. Mai startet das Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung. In Sachsen-Anhalt wird es ab 3. Mai durch die Offline-Variante Wahl-O-Mat zum Aufkleben ergänzt. Dazu ist eine Tour durchs Land geplant, die bis zum 24. Mai dauert. Der Wahl-O-Mat zum Aufkleben startet am 3. Mai in Magdeburg im City Carré (10-16 Uhr). Abends ist er dann ab 18 Uhr beim Event zur Europawahl der Landeszentrale für politische Bildung und der Landeshauptstadt Magdeburg im Kloster Unser Lieben Frauen dabei. Am 4. Mai macht er von 10 bis 18 Uhr im Allee-Center Magdeburg Station.

Eine Liste mit den einzelnen Stationen finden Sie in der vollständigen PM.

Buch über den Dreißigjährigen Krieg

Buchpräsentation „Der Dreißigjährige Krieg. Zeugnisse vom Leben mit Gewalt“ mit dem Autor Hans Medick

Mit seinen „Zeugnissen vom Leben mit Gewalt“ hat der Historiker Hans Medick eine ganz andere Geschichte des Dreißigjährigen Krieges vorgelegt. Am 10. Mai kommt der Autor auf Einladung der Landeszentrale für politische Bildung ins Museum im Schloss Lützen und stellt dort um 19 Uhr sein Buch vor. Diese Veranstaltung am historischen Ort ist einer alternativen Sichtweise auf den Dreißigjährigen Krieg gewidmet, wie sie in dem neuen Buch eröffnet wird. Im Vortrag des Autors und in den Rezitationen zeitgenössischer Texte durch die Berliner Schauspielerin Franziska Endres geht es um das Leben mit Gewalt und Krieg. Im Mittelpunkt der Präsentation steht dabei die Schlacht bei Lützen am 6./16. November 1632.

Ort: Museum im Schloss Lützen, Schlossstraße 4, 06686 Lützen

Datum/Zeit: 10. Mai, 19 Uhr

Die Daten, die ich rief

Flyer

Für die Recherche zu ihrem Buch "Die Daten, die ich rief" forderte Katharina Nocun ihre Daten bei zahlreichen Unternehmen an und ließ diese auswerten. Darunter auch DeutschlandCard, Amazon und Netflix. Dabei erfuhr sie mehr über sich selbst, als ihr lieb war. Im Vortrag zeigt sie, wie Unternehmen unsere Datenspur nutzen, um unsere Zukunft vorherzusagen. Und warum unsere Datenspur tatsächlich kostbarer ist, als wir vielleicht meinen.

Im Anschluss an die Lesung wird es Zeit geben, Fragen zu stellen und das Thema zu diskutieren.

Ort: Stadtbibliothek Magdeburg

Datum/Zeit: 05. Juni 2019 um 19.30 Uhr

FUCK YOU DIGITALISIERUNG

Bannerbild

Im Workshop "Digitale Balance in Digitalen Zeiten" bekommen Sie am 24. Mai ab 15 Uhr in den SaltLabs Halle (Leipziger Straße 70) eine Anleitung, wie Sie Ihr digitales Gleichgewicht (wieder-)finden - privat und beruflich. Die Podiumsdiskussion "SOZIALE NETZWERKE: ICH BIN RAUS" wird sich am 24. Mai um 18 Uhr im Café Koffeij (Leipziger Straße 70) mit folgenden Fragen beschäftigen: Welche Typen von OfflinerInnen gibt es und wie kann die digitale Entgiftung gelingen?  Was sind Gründe für die digitale Abstinenz?  Kann ein Mensch heute überhaupt noch „offline“ leben?  Was bedeutet es für die politische Kommunikation und digitale Debattenkultur insgesamt, wenn sich einzelne dem digitalen Austausch entziehen – und was bedeutet es für jeden Einzelnen?

DOWNLOAD vollständiger Flyer hier

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Logo Sachsen-Anhalt Europawahl
Logo Kampagne Du bist Politik
EDIC-Logo
Logo SOR-SMC LSA