Pressemitteilungen archiviert 2017

Magdeburger Schulen werben für Teilnahme an der 10. Meile der Demokratie

12.12.2017
Die Vorbereitungen für die 10. Meile der Demokratie am 20. Januar 2018 laufen auf Hochtouren. Mit dabei sind auch wieder zahlreiche Schulen, die sich auf der „Schulmeile“ präsentieren. Am 13. Dezember werden Vertreter der Schulen ab 17.30 Uhr auf dem Magdeburger Weihnachtsmarkt mit einer Lichteraktion Werbung für die Demokratiemeile machen. ...weiterlesen...

Direktor der Landeszentrale hebt zunehmende Bedeutung der Gedenkstättenarbeit hervor  

05.12.2017
Die Herausforderungen, Chancen und Spannungsfelder in der  Bildungsarbeit von Gedenkstätten stehen im  Mittelpunkt der bundesweiten Gedenkstättenkonferenz, die vom 6. bis 8. Dezember in Halle zusammenkommt. ...weiterlesen...

Podiumsdiskussion zu 100 Jahren Kommunismus: Was geht, was bleibt, was kommt? 

01.12.2017
Unter der Überschrift „100 Jahre Kommunismus: Was geht, was bleibt, was kommt?“ diskutieren am 6. Dezember der Publizist Gerd Koenen und der Kulturhistoriker Rolf Hosfeld um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek Magdeburg über den Aufstieg und Niedergang eines Gesellschaftsmodells. ...weiterlesen...

Direktor der Landeszentrale zieht positive Bilanz des Zeitzeugenprojektes „Fragt heute!“

28.11.2017
Das Interesse an der Aufarbeitung der Geschichte des Nationalsozialismus ist ungebrochen. Das ist das Ergebnis eines groß angelegten Zeitzeugenprojektes der Landeszentrale für politische Bildung, mit dem insgesamt knapp 2.400 Kinder, Jugendliche und Erwachsene erreicht werden konnten. ...weiterlesen...

Politiklehrertag befasst sich mit „Politik im Netz – Netzpolitik“

27.11.2017
Das Internet und die sozialen Netzwerke sind nicht nur Informations- und Protestmedien, sie verändern auch politische Prozesse und nehmen Einfluss auf Entscheidungen. Welche Auswirkungen das Netz auf die Politik und die politische Bildung hat, dieser Frage will der Politiklehrertag am 29. November in Halle nachgehen. ...weiterlesen...

Tagung:  Wie kann Hitlers „Mein Kampf“ im Geschichtsunterricht eingesetzt werden?

21.11.2017
Es ist die Propagandaschrift der Nationalsozialisten schlechthin und mit zahlreichen Mythen behaftet: Hitlers „Mein Kampf“. Seit 2016 gibt es eine wissenschaftliche Edition des Buches. Eine Tagung am 23. November in der Landeszentrale in Magdeburg wird nun der Frage nachgehen, wie diese kritische Neuausgabe im Geschichtsunterricht eingesetzt werden kann. ...weiterlesen...

Spannende Krimilesungen zur Weimarer Republik in Dessau-Roßlau

20.11.2017
Geschichtsstunden der besonderen Art gibt es in dieser Woche in Dessau-Roßlau. Im Rahmen der Ausstellung „Die Weimarer Republik – Deutschlands erste Demokratie“ liest der Autor Gunnar Kunz vom 22. bis 24. November aus seinen in den 1920er Jahren spielenden Kriminalromanen. ...weiterlesen...

Bundesweiter Vorlesetag: Direktor der Landeszentrale und seine Stellvertreterin sind dabei 

16.11.2017
Anlässlich des bundesweiten Vorlesetages am 17. November sind auch Vertreter der Landeszentrale für politische Bildung im Land unterwegs, um Grundschulkindern in Weißenfels, Halberstadt und Magdeburg vorzulesen. ...weiterlesen...

Landesfinale „Sachsen-Anhalt debattiert – die Zukunft Europas“

13.11.2017
Beim Landesfinale des Wettbewerbs „Sachsen-Anhalt debattiert – die Zukunft Europas“ am 16. November in Magdeburg tragen elf Vertreterinnen und Vertreter aus sechs Schulen ihre Ansichten und Argumente zur europäischen Zukunft vor. Bildungsminister Marco Tullner wird das Landesfinale eröffnen. ...weiterlesen...

Mehr als Heldinnen der Arbeit – Anna Kaminsky liest aus ihrem Buch „Frauen in der DDR“

13.11.2017
Wie lebten Frauen in der DDR? Die Geschäftsführerin der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Anna Kaminsky, wirft in ihrem Buch einen differenzierten Blick auf die Rolle der Frau in der DDR. Am 16. November, um 19.30 Uhr, liest die Autorin in der Stadtbibliothek Magdeburg aus dem Buch. ... weiterlesen

Wenig erforschtes Kapitel der NS-Geschichte – Szenische Lesung „Die Frau an seiner Seite“

02.11.2017
Juristisch sind Ehefrauen, Geliebte und Freundinnen von SS-Männern nicht belangt worden, obwohl sie zu Mittäterinnen wurden. Worin bestand ihre Mitverantwortung? Dieser Frage wendet sich eine Reihe von szenischen Lesungen zu, die am 6. November in Bernburg startet. Weitere Stationen sind Merseburg, Bitterfeld-Wolfen, Quedlinburg und Magdeburg. ...weiterlesen...

Wer war Hitler – An ungewöhnlicher Biografie haben Hunderte Zeitgenossen mitgeschrieben

25.10.2017
"Wer war Hitler?" Diese Frage stellt der Historiker Hermann Pölking in seinem gleichnamigen Buch. Versuche, das „Phänomen“ Adolf Hitler zu erklären, gibt es viele. Aber so ist seine Biografie noch nie erzählt worden. Am 2. November, 19.30 Uhr, stellt der Autor das Buch in der Stadtbibliothek Magdeburg vor. ...weiterlesen...

Vorstellung des Buches „Thomas Müntzer – Keine Randbemerkung der Geschichte“

23.10.2017
Mit dem Buch „Thomas Müntzer – Keine Randbemerkung der Geschichte“ wollen der Landkreis Mansfeld-Südharz und die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt den Blick auf Thomas Müntzer weiten. Am 3. November wird der Band in Sangerhausen offiziell vorgestellt. ...weiterlesen... 

Bosseschule in Quedlinburg erhält den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

20.10.2017
Die Bosseschule in Quedlinburg verstärkt das Courage-Netzwerk. Am Montag (23. Oktober) erhält die Sekundarschule die Urkunde als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Im Rahmen des Schuljubiläums und eines Projekttages wird der Titel offiziell verliehen. ...weiterlesen...

Zeitzeugenprojekt „Fragt heute!“: Michael Maor gibt Einblick in Eichmann-Prozess

19.10.2017
Er hat mit dafür gesorgt, dass der Nazi-Verbrecher Adolf Eichmann in Israel vor Gericht gestellt werden konnte. Am Freitag (20. Oktober) wird der frühere Mossad-Agent Michael Maor ab 10.30 Uhr bei einer Fortbildungsveranstaltung in Halberstadt über die Hintergründe Auskunft geben. ...weiterlesen...

Landeszentrale unterstützt Jüdische Kulturtage in Aschersleben, Halle und Magdeburg

13.10.2017
Sie bieten eine anspruchsvolle Mischung aus Konzerten und Theater, Ausstellungen, Filmabenden, Themenführungen und Gesprächsrunden. Am Wochenende beginnen in den drei Städten die Jüdischen Kulturtage. LpB-Direktor Maik Reichel ist bei den Eröffnungen in Aschersleben und Halle dabei. ...weiterlesen...

Batsheva Dagan: Eine Auschwitz-Überlebende im Gespräch

13.10.2017
Die Psychologin, Autorin und Holocaust-Überlebende Batsheva Dagan hat ihr Leben dem Erinnern verschrieben. Vom 16. bis zum 20. Oktober wird sie Sachsen-Anhalt besuchen. Dabei wird Dagan neben ihren Erfahrungen auch ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse im Bereich der Pädagogik teilen und ein Buch vorstellen. ...weiterlesen...

Gefährliche Briefe: Susanne Schädlich setzt mutigen Schreibern aus der DDR ein Denkmal

10.10.2017
Sie schrieben Briefe an die BBC und gingen damit ein Wagnis ein. Denn die anonymen Zuschriften der DDR-Bürger wurden in einer britischen Rundfunksendung verlesen. Die Autorin Susanne Schädlich hat die einzigartigen Zeitdokumente entdeckt und dokumentiert. Am 12. Oktober stellt sie um 19.30 Uhr ihr Buch in der Stadtbibliothek Magdeburg vor. ...weiterlesen...

Zeitzeugenprojekt ‚Fragt heute!‘: „Bei der Befreiung  empfand  ich keine Freude – ich fühlte mich tot“

22.09.2017
In der Woche vom 25. bis 28. September kommen Anastasia Gulei und Prof. Igor Malitzki nach Sachsen-Anhalt, um mit Schülerinnen und Schülern über ihr Schicksal während des Nationalsozialismus zu sprechen. Beide sind Überlebende des Lagers Auschwitz. Erste Station ihrer Rundreise ist am Montag der Besuch der Ganztags-Gemeinschaftsschule „Gotthold Ephraim Lessing“ in Salzwedel. ...weiterlesen...

Direktor der Landeszentrale zur Juniorwahl in Lützener Schule

21.09.2017
Seit Montag läuft die Juniorwahl im Vorfeld der Bundestagswahlen. Am morgigen Freitag (22. September) besucht der Direktor der Landeszentrale für politische Bildung, Maik Reichel, die Freie Gesamtschule „Gustav Adolf“ in Lützen und informiert dabei über die Themen Wahlen und Demokratie. ...weiterlesen...

Landestag der Courage-Schule mit Teilnehmerrekord – Erstmals Treffen in Halle

19.09.2017
Mehr als 650 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden am 20. September zum diesjährigen Landestag des Netzwerkes „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ in Halle erwartet. Das Treffen steht unter dem Motto „Sport – Spiel – Fairness? Toleranz und Courage im Sport“.  ...weiterlesen...

Erfolgreiche Doku-Webserie „Großbreitenbach100%“ kommt ins Kino

15.09.2017
Ein Filmteam dreht eine Webserie zur Bundestagswahl und stützt sich dabei auf 27 Jahre alte Archivaufnahmen. Am 21. und 22. September wird der Film in Halle und Magdeburg gezeigt und anschließend zum Filmgespräch mit Regisseur, Produzentin und Zeitzeugen eingeladen. Die Landeszentrale unterstützt das Event zur Bundestagswahl 2017. ...weiterlesen...

Schulen haben große Lust auf die Bundestagswahl – Rekordbeteiligung bei Juniorwahl

14.09.2017
Kurz vor der Bundestagswahl können auch Schüler ihr Kreuzchen machen – zwar nicht in einem Wahllokal, aber in der Schule. Die sogenannte Juniorwahl verzeichnet in diesem Jahr mit 126 teilnehmenden Schulen auch in Sachsen-Anhalt eine Rekordbeteiligung. ...weiterlesen...

Erstmals öffnen zum Denkmaltag jüdische Häuser in Halberstadt

05.09.2017
„Geöffnete jüdische Häuser – Zu Gast bei…“ heißt es am 10. September im Rahmen des Tages des offenes Denkmals in Halberstadt. Das gemeinsame Projekt der Moses-Mendelssohn-Akademie und der Landeszentrale für politische Bildung stellt nicht nur eine Premiere für Sachsen-Anhalt dar, es ist in dieser Form auch ein Novum in der Bundesrepublik. ...weiterlesen...

Holocaust-Überlebende Zipora Feiblowitsch besucht Schulen in Hadmersleben und Halle

06.09.2017
Das Zeitzeugenprojekt „Fragt heute!“ der Landeszentrale für politische Bildung geht weiter: Am 7. und 8. September ist die Holocaust-Überlebende Zipora Feiblowitsch aus Israel an Schulen in Hadmersleben und in Halle zu Gast. ...weiterlesen...

Zeitzeugenprojekt „Fragt heute!“: Michael Goldmann-Gilead gibt Einblick in den Eichmann-Prozess

31.08.2017
Er war einer der Vernehmer des Nazi-Verbrechers Adolf Eichmann, der zu den Hauptorganisatoren der Ermordung der europäischen Juden gehörte. Am Sonntag (3. September) ist Michael Goldmann-Gilead auf Einladung der Landeszentrale ab 11.45 Uhr im Magdeburger Domremter zu Gast. ...weiterlesen...

Forschungsprojekt zu Grenztoten und Begleitstudie werden in Marienborn vorgestellt

11.08.2017

Wie viele Menschen an der innerdeutschen Grenze zwischen 1949 und 1989 ums Leben gekommen sind, war lange unklar. Seit Juni liegt nun eine Untersuchung zum Schicksal der Opfer des DDR-Grenzregimes vor. Die Ergebnisse des Forschungsprojektes werden am 17. August um 17:00 Uhr in der Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn vorgestellt. ...weiterlesen...

Programmieren ist nicht nur Männersache: Code Girls in der Stadtbibliothek

03.07.2017

IT-Berufe werden mehrheitlich von Männern ausgeübt und unter einem Nerd würden sich wohl die wenigsten eine Frau vorstellen. Die Leipziger Code Girls setzen jedoch einen deutlich anderen Akzent, wenn sie am Donnerstag, 6. Juli, in der Stadtbibliothek zu Gast sind. ...weiterlesen...

Internatsschule Hadmersleben erhält den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

01.06.2017

Das Netz der Courage-Schulen in Sachsen-Anhalt wächst wieder ein Stück. Morgen (2. Juni) wird der Internatsschule Hadmersleben im Landkreis Börde der Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ verliehen. ...weiterlesen...

Landeszentrale beim "Kirchentag auf dem Weg" in Magdeburg

23.05.2017
Mit einem Infostand und einem Podium beteiligt sich die Landeszentrale für politische Bildung am 26. Mai am „Kirchentag auf dem Weg“ in Magdeburg. ...weiterlesen...

„Wir sind Grundgesetz!“ – In Stendal steigt eine Geburtstagsparty zum Tag des Grundgesetzes

22.05.2017
Ein großes Bürgerfest mit Podiumsdiskussion, Quiz, Film und Musik ist morgen (23. Mai) in Stendal zum Tag des Grundgesetzes geplant. Das gemeinsame Credo des Tages lautet: „Einstehen für Demokratie! Einstehen für unser Grundgesetz!“ …weiterlesen… 

„Fragt heute!“ – Zeitzeugenprojekt der Landeszentrale startet in Wittenberg

10.05.2017
Sie sind die letzten Überlebenden des Holocaust, die aus eigenem Erleben Zeugnis ablegen können. Unter dem Motto „Fragt heute“ startet die Landeszentrale für politische Bildung an diesem Freitag (12. Mai) am Lucas-Cranach-Gymnasium in Wittenberg ein neues Zeitzeugenprojekt. …weiterlesen…  

Teil der Erinnerungskultur: Gedenkstättenfahrten in Sachsen-Anhalt werden zu 100 Prozent gefördert

27.04.2017
Künftig sollen mehr Schulen dazu angeregt werden, die Gedenkstätten in Sachsen-Anhalt mit Schülergruppen zu besuchen. Als Anreiz übernimmt die Landeszentrale für politische Bildung in den Jahren 2017 und 2018 die Kosten vollständig. Festgeschrieben ist das in einer Vereinbarung, die die Direktoren von Landeszentrale und Gedenkstättenstiftung heute in Halle unterzeichnet haben. …weiterlesen… 

Landeszentrale und Gedenkstättenstiftung setzen ihre Zusammenarbeit fort

26.04.2017
Zur Förderung von Gedenkstättenfahrten wollen die Landeszentrale für politische Bildung und die Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt ihre Kooperation fortsetzen und weiter intensivieren. Dazu unterzeichnen die Leiter der beiden Einrichtungen am 27. April, um 10 Uhr in Halle eine Vereinbarung. …weiterlesen…

Sicherheit durch Daten? Podiumsgespräch zum Thema Kriminalitätsprognosesoftware

12.04.2017
Lassen sich Straftaten bald durch Datenanalysen verhindern? Um die Möglichkeiten und Risiken von sogenannter Kriminalitätsprognosesoftware geht es bei einer Podiumsdiskussion, die die Landeszentrale für politische Bildung am 19. April in Halle veranstaltet. …weiterlesen…

 

Mehr Mitbestimmung? – Podium zur direkten Demokratie am 12. April

06.04.2017
„Mehr Demokratie wagen… Aber wie?“ lautet das Motto einer Vortragsveranstaltung und Podiumsdiskussion, zu der die Landeszentrale für politische Bildung am 12. April um 18 Uhr ins Magdeburger Roncalli-Haus einlädt. …weiterlesen…

Berufsbildende Schule „Friedrich List“ in Halle erhält als zweite Berufsschule den Courage-Titel

05.04.2017
Es passiert nicht alle Tage, dass berufsbildende Schulen in das Courage-Netzwerk aufgenommen werden. Am 7. April ist es wieder so weit. Mit der Friedrich-List-Schule in Halle erhält die zweite staatliche Berufsschule in Sachsen-Anhalt den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. …weiterlesen…

Grundschule Diemitz/Freiimfelde verstärkt das Netz der Courage-Schulen in Halle

16.03.2017
Allen Grund zur Freude hat die Grundschule Diemitz/Freiimfelde. Am Donnerstag (16. März) wird ihr als dritter Grundschule in Halle der Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ verliehen.  …weiterlesen…

Großes Interesse an Podiumsgespräch zum Thema Rechtspopulismus

08.03.2017
Die von der Landeszentrale für politische Bildung initiierte Podiumsdiskussion „Blockieren? Ignorieren? Debattieren? Zum Umgang mit dem Rechtspopulismus“ stößt auf regen Zuspruch. …weiterlesen…

Eröffnung der Anne-Frank-Ausstellung „Lasst mich ich selbst sein“ in der Latina in Halle

08.03.2017
Es ist ein eindringliches Zeugnis der Verfolgung und des Holocaust sowie zugleich intimes Dokument der Lebens- und Gedankenwelt eines jungen Mädchens. Das weltberühmte Tagebuch der Anne Frank steht im Mittelpunkt der Wanderausstellung „Lass mich ich selbst sein“, die am kommenden Montag in Halle eröffnet wird. ...weiterlesen...

Luther im Jugend-Check: Ministerpräsident, Autorin und Schüler präsentieren Buch „Luther, was läuft?“

13.02.2017
Eine Buchvorstellung der besonderen Art steht am 15. Februar in der Landeszentrale für politische Bildung an. Im Rahmen des Reformationsjubiläums präsentieren Ministerpräsident Reiner Haseloff, die Autorin Tanja Kasischke und Schüler des Magdeburger Domgymnasiums das Buch „Luther, was läuft?“. …weiterlesen…

Gemeinschaftsschule in Salzwedel verstärkt das Netz der Courage-Schule

19.01.2017
Das Netz der Courage-Schulen wächst auch im Jahr 2017. Als 130. Schule in Sachsen-Anhalt ist heute der Ganztagsgemeinschaftsschule „Gotthold Ephraim Lessing“ in Salzwedel der Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ verliehen worden. …weiterlesen…

Rekordbeteiligung bei der Stolpersteinputzaktion im Vorfeld der „Meile der Demokratie“

13.01.2017
So groß war die Resonanz noch nie: 19 Schulen wollen sich in der Woche vor der „Meile der Demokratie“ in Magdeburg an der Stolpersteinputzaktion beteiligen. ...weiterlesen...

Direktor der Landeszentrale eröffnete Ausstellung zum Magdeburger Recht in Lwiw

12.01.2017
Seit mehr als einem halben Jahr tourt die Wanderausstellung zum Sachsenspiegel und zum Magdeburger Recht durch die Ukraine. Auf ihrer vierten und letzten Station ist die Schau heute von Maik Reichel, Direktor der Landeszentrale, im stadtgeschichtlichen Museum von Lwiw eröffnet worden. …weiterlesen…

Gelungene  Demokratiekampagne: Landeszentrale für politische Bildung zieht Bilanz für 2016

09.01.2017
Allein mit ihren Veranstaltungen und Angeboten im Rahmen der Kampagne „Demokratie stärken“ hat die Landeszentrale für politische Bildung in den vergangenen 18 Monaten weit mehr 70.000 Bürgerinnen und Bürger erreicht. Direktor Maik Reichel wertet das als großen Erfolg. ...weiterlesen...

03.07.2017

Programmieren ist nicht nur Männersache: Code Girls in der Stadtbibliothek 

PDF hier

01.06.2017

Internatsschule Hadmersleben erhält den Titel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage"

PDF hier

23.05.2017

Landeszentrale beim "Kirchentag auf dem Weg" in Magdeburg

PDF hier

22.05.2017

„Wir sind Grundgesetz!“ – In Stendal steigt eine Geburtstagsparty zum Tag des Grundgesetzes

PDF hier

10.05.2017

„Fragt heute!“ – Zeitzeugenprojekt der Landeszentrale startet in Wittenberg

PDF hier

27.04.2017

Teil der Erinnerungskultur: Gedenkstättenfahrten in Sachsen-Anhalt werden zu 100 Prozent gefördert

PDF hier

26.04.2017

Landeszentrale und Gedenkstättenstiftung setzen ihre Zusammenarbeit fort

PDF hier

12.04.2017

Sicherheit durch Daten? Podiumsgespräch zum Thema Kriminalitätsprognosesoftware

PDF hier

06.04.2017

Mehr Mitbestimmung? – Podium zur direkten Demokratie am 12. April

PDF hier

05.04.2017

Berufsbildende Schule „Friedrich List“ in Halle erhält als zweite Berufsschule den Courage-Titel

PDF hier

16.03.2017

Grundschule Diemitz/Freiimfelde verstärkt das Netz der Courage-Schulen in Halle

PDF hier

08.03.2017

Großes Interesse an Podiumsgespräch zum Thema Rechtspopulismus

PDF hier

13.02.2017

Luther im Jugend-Check: Ministerpräsident, Autorin und Schüler präsentieren Buch „Luther, was läuft?“

PDF hier

19.01.2017

Gemeinschaftsschule in Salzwedel verstärkt das Netz der Courage-Schule

PDF hier

12.01.2017

Direktor der Landeszentrale eröffnete Ausstellung zum Magdeburger Recht in Lwiw

PDF hier

09.01.2017

Gelungene Demokratiekampagne: Landeszentrale für politische Bildung zieht Bilanz für 2016. 

PDF hier